Hamburg 040 - 32 00 54 34
Hannover 0511 - 94 00 06 30
- Fachanwälte für Arbeitsrecht -
Sie befinden sich hier: Start » Tätigkeitsbereiche » Abmahnung

Abmahnung

Mit einer Abmahnung kann ein Arbeitgeber unterschiedliche Ziele verfolgen. Häufig hat der Arbeitgeber die Absicht, mit dem Ausspruch der Abmahnung eine verhaltensbedingte Kündigung vorzubereiten. Denn eine Abmahnung ist in der Regel zwingende Voraussetzung für den Ausspruch einer wirksamen verhaltensbedingten Kündigung.

Damit eine Abmahnung rechtliche Wirkung entfaltet, muss diese bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Ist eine Abmahnung unwirksam, hat der Arbeitnehmer verschiedene Möglichkeiten, gegen die Abmahnung vorzugehen.

Haben Sie von Ihrem Arbeitgeber eine Abmahnung erhalten, können wir u.a. folgendes für Sie tun:

  • Prüfung der Wirksamkeit der Abmahnung
  • Beratung über die verschiedenen Möglichkeiten des Vorgehens gegen eine Abmahnung
  • außergerichtliche Aufforderung an Ihren Arbeitgeber zur Rücknahme der Abmahnung
  • Klage vor dem Arbeitsgericht auf Rücknahme der Abmahnung

 

Benötigte Unterlagen

Für eine optimale Beratung und Betreuung benötigen wir von Ihnen - wenn möglich - die folgenden Unterlagen:

  • die zu prüfende Abmahnung
  • ggf. vorangegangene Abmahnungen
  • Ihren Arbeitsvertrag
  • sonstige Ihnen vorliegende Unterlagen: Schreiben Ihres Arbeitgebers, Arbeitsanweisungen, ...

Gern können Sie uns die genannten Unterlagen auch bereits vor dem Besprechungstermin per E-Mail, Fax oder Post einreichen. Dies gibt uns die Gelegenheit, Ihre Unterlagen bereits vorab intensiv zu prüfen.