Kündigung & Kündigungsschutz

Sonderkündigungsschutz

Bestimmte Arbeitnehmer genießen neben dem „Basiskündigungsschutz“ und dem allgemeinen Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz (KSchG) einen besonderen Kündigungsschutz (Sonderkündigungsschutz). Dabei handelt es sich um Arbeitnehmer, die der Gesetzgeber aus bestimmten Gründen als besonders schutzbedürftig ansieht.

Die wichtigsten Arbeitnehmergruppen, die Sonderkündigungsschutz genießen, ergeben sich aus der folgenden Übersicht:

Arbeitnehmergruppe Zeitraum des Schutzes Vorschriften
Arbeitnehmer inPflegezeit ab Ankündigung bis Beendigung der Pflegezeit § 5 Pflegezeitgesetz
Auszubildende nach der Probezeit § 22 BBiG
Betriebsratsmitglieder Amtszeit + 1 Jahr § 15 KSchG, § 103 BetrVG
Eltern in Elternzeit ab Verlangen der Elternzeit § 18 BEEG
Mitglieder der Jugend-u. Auszubildenden-vertretung Amtszeit + 1 Jahr § 15 KSchG, § 103 BetrVG
Personalratsmitglieder Amtszeit + 1 Jahr nach dem Bundes- u. den Landespersonal-vertretungsgesetzen
Schwangere und Mütter ab der Befruchtung bis 4 Monate nach Entbindung § 9 MuSchG
Schwerbehinderte ab Behinderung / Eingang des Gleichstellungsantrags §§ 85 ff. SGB IX
Schwerbehinderten- Vertrauensleute Amtszeit + 1 Jahr § 96 Abs. 3 SGB IX, § 103 BetrVG
Wahlbewerber u.Mitglieder des

Wahlvorstands

ab Aufstellung des Wahlvorschlags bis 6 Monate nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses § 15 KSchG
Wehr- u.Zivildienstleistende ab Zustellung des Einberufungsbescheides bis Beendigung des Dienstes § 2 Arbeitsplatz- schutzgesetz, § 78 Abs. 1 ZDG